Stark im Team

für Schulklassen und Kinder- und Jugendgruppen

Gewalt hat viele Gesichter. Besonders unter Kinder und Jugendlichen hat Gewalt in den letzten Jahren zugenommen. Auf dem Pausenhof, in den Toilettenräumen oder auf dem Nachhauseweg, überall berichten Kinder von verbalen und tätlichen Übergriffen. 


 Zivilcourage - nur ein schönes Wort? 

Das Klima ist aggressiver geworden, der Unterricht lauter. In dieser Atmosphäre fällt es schwer sich zu konzentrieren. Die Schüler sind abgelenkt, lernen schlechter.  
  
Eine Prügelei in der Schule - Schüler schauen tatenlos zu und feuern die Gegner an. Einige filmen die Situation mit ihren Handys und protzen im Anschluss damit. Wer eingreift oder Hilfe holt, gilt als Petze.   
 
Es sind keine Einzelfälle mehr. Wo ist das Mitleid unter Kindern und Jugendlichen geblieben? 


Täter suchen Opfer, keine Gegner!  
 
Täter nutzen häufig die Hilflosigkeit der Opfer aus. Dabei wählen sie Personen aus, die aufgrund Ihrer Körpersprache ihrem Opferbild entsprechen.   
 
Zur Prävention gegen Gewalt ist es notwendig beide Perspektiven einzunehmen, die Täter- und die Opferrolle kennen zu lernen. Eigene Stärken zu entdecken und für sich zu nutzen. 


Alle zusammen!!!  

 
In diesem Kurs bekommen die Kinder und Jugendlichen wichtige Inhalte und Tipps zu Blick, Stimme und Körperhaltung vermittelt. Mit viel Spaß erleben sie die erlernten Inhalte. Rollenspiele

 reflektieren eigenes Verhalten, und wie es auf andere wirkt.

 

Mitgefühl und Teamgeist entwickeln steht hier hoch im Kurs!  
  
 “Und wie geht’s weiter?“  
 
Durch die Teilnahme der Lehrpersonen / Pädagogen kann jede Gruppe etwas für sich mit in den Alltag nehmen. Somit wird der Kurs nicht zu einer einmaligen Aktion, sondern vermittelt nachhaltig Wissen und Fertigkeiten. 

 

Das Angebot:

2 mal 4 Stunden trifft sich die Gruppe.

Von Vorteil wäre ein Bewegunsraum/Turnhalle, in dem die Gruppe ungestört ist und auch mal laut sein kann.

Je nachdem, ob ein Elternabend mit einplant wird, belaufen sich die Kosten auf 500€.

Sollten mehrere Gruppen einer Einrichtung das Angebot wahrnehmen wollen, ist der Preis verhandelbar.

Das Projekt kann für bestimmte Schulklassen im Rahmen der Sozialpädagogischen Module gestartet und somit finanziell unterstützt werden.

Weitere Infos unter http://www.coolzap.de/ -- Schulmodule --

 

 

Für weitere Informationen oder Interesse an einem Kurs nutzen Sie bitte das Kontaktformular.